Systemische Aufstellung – Familienaufstellung

Oft sind es die kleinen Dinge, die uns in unserem täglichen Ablauf stören, wir “anecken” oder uns blockiert fühlen. Ihr könnt bei einer Aufstellung erkennen, warum ihr bestimmte Verhaltensweisen und Reaktionsmuster an euch selbst erlebt, die im Widerspruch zur aktuellen Lebenssituation oder zu euren inneren Überzeugungen und Zielen stehen.

Die systemische Aufstellung ist ein wundervolles Mittel, um verborgenen aber prägenden Dingen auf den Grund zu kommen, alte Muster zu erkennen und loszulassen. Zu diesem Termin könnt ihr ein eigenes Anliegen aufstellen lassen, als Stellvertreter (Repräsentant) teilnehmen
oder einfach “nur mal so dabei sein”. Jeder Aufstellung geht ein persönliches systemisches Gespräch voraus, bei dem ein
Genogramm der Familienmitglieder bzw. der Situation erstellt und das persönliche Anliegen auf den Punkt gebracht wird. Bei der Aufstellung an sich, bleiben alle Inhalte und das Anliegen des Aufstellers für die Stellvertreter verdeckt; sie haben keinerlei Einblick in die private Situation des Aufstellers.

Doch auch ohne eigenes Anliegen ist die Teilnahme als Stellvertreter einer systemischen Aufstellung immer sehr spannend und bedarf keinerlei Vorkenntnisse. Es öffnet eine neue Sichtweise für die eigene familiäre oder berufliche Situation und Erkenntnis über dynamische Zusammenhänge der eigenen Herkunftsfamilie.

Termin

Sonntag 20. Oktober
10.00 – ca. 17.30 Uhr, inkl. Zeit für Mittagspause

Kosten

Eigene Aufstellung € 120,-
Stellvertreter € 40,-
„nur dabei sein“ freiwilliger Herzensausgleich
(Kaffee, Tee, Mineralwasser und kleine Pausensnacks stehen für Euch bereit)

Anmeldung

Stefanie van Vliet
Tel : 0151 – 564 22 808